RAJAYOGA


Im Gleichgewicht sein

Yoga - im Gleichgewicht Sein

 

RAJA = König; so wie ein König sein Volk regiert, sollen die Yogateilnehmer lernen, ihren Körper und ihren Geist zu regieren und ihr Leben zu "führen".

Zur Ruhe kommen, entspannen - die eigene Mitte wiederfinden. 

 

Yoga vereinigt – er verbindet die körperliche, seelische und geistige Ebene des Menschen.

Er kann dich aus dem immer anstrengender werdenden Alltag zu einem bewussten und sinnvollen Umgang mit dir selbst und deinen Kräften führen.

Im Yoga kommt es nicht auf die äußere Leistung, sondern allein auf die innere Wirkung an, nämlich dass wir auftanken und uns wohlfühlen.

Das Nichts - Tun, das Loslassen, das einfach „Da Sein“, die Unbeweglichkeit des Körpers, das Stillhalten des Geistes – leitet uns außerhalb von Raum und Zeit.

Mit dem Yogaprinzip Vinyasa Krama wird Yoga jedem Menschen angepasst und nicht umgekehrt. Jede Person weiß  selbst am besten, was ihr gut tut und von daher entscheidet sie  selbstbestimmt und inspiriert gemäß  ihrer Intuition folgend.